Calmac website search form
Entdecken Sie Schottlands Inseln
21/03/2022

Unsere Top-Reiseziele in 2022

children playing in the water on kiloran Beach, Colonsay

Begleiten Sie uns auf der Suche nach unseren Top-Reisezielen an der schottischen Westküste in diesem Jahr. Von spektakulären Naturlandschaften bis hin zu persönlichen Herausforderungen - so machen Sie Ihren Schottlandurlaub zu einem Höhepunkt im Jahr 2022.

Sonnen Sie sich in der Schönheit der weißen Sandstrände auf den Äußeren Hebriden

Reisen Sie auf die Äußeren Hebriden und entdecken Sie einige der schönsten Strände in ganz Großbritannien. Weißer Sand und türkisfarbenes Wasser in versteckten Buchten oder an kilometerlangen Stränden - Sie haben die »Qual« der Wahl.

Weiden Sie Ihre Augen an der Burg im Meer

Kisimul Castle ist Barras »Burg im Meer« und eine von vielen einzigartigen Sehenswürdigkeiten auf den Äußeren Hebriden. Erbaut im 15. Jh. ist es die einzige bedeutungsvolle, noch erhaltene mittelalterliche Burg in dieser Inselgruppe - eine herrliche Kulisse für Ihren Besuch und eine faszinierende historische Stätte.

Kisimul Castle

Setzen Sie über zu den Inseln am Ende der Welt

Die Äußeren Hebriden sind der perfekte Ausgangspunkt für einen Ausflug nach St. Kilda, dem entlegensten Ort der Britischen Inseln und gleichzeitig UNESCO Welterbe. Hier haben über 4.000 Jahre lang Menschen gewohnt, bevor die letzten Bewohner die Insel im Jahr 1930 verlassen haben. Auf der Hauptinsel Hirta gibt es spektakuläre Klippen und einzelne Felsnadeln zu bewundern. Gleichzeitig ermöglicht diese Inselgruppe einzigartige Einblicke in die Geschichte menschlicher Besiedlung

Entdecken Sie die Burgen und historischen Stätten auf der Insel Mull

Auf der Insel Mull kann man tiefe Einblicke in die Geschichte der Menschheit gewinnen, denn hier befinden sich insgesamt sechs Burgen. Als erstes erblickt man das sehenswerte Duart Castle, wenn man mit der Fähre von Oban auf der Insel ankommt. Auch wenn die anderen Burgen auf Mull - Torosay, Glengorm, Moy, Dun Ara und Aros Castle - alle sehr unterschiedlich sind und jede über eine einzigartige Insellage verfügt, haben sie doch alle ihre eigene Geschichte zu erzählen. Überreste der Bronzezeit findet man bei den Lochbuie Standing Stones, und Ruinen aus der Eisenzeit - sogenannte »Brochs« auf Mull - sind Zeitzeugen einer Art von Burg aus dieser Epoche.

Als persönliche Erinnerung an Mull können Sie unsere neuen exklusiven Poster  an Bord unserer Fähren käuflich erwerben und mit nach Hause nehmen. .

Mull Print

Unternehmen Sie einen Tagesausflug zu einem Weltwunder

Von Mull aus können Sie zu einem unvergesslichen Bootsausflug zur Insel Staffa starten. Hier können Sie Fingal's Cave entdecken, eine Meereshöhle, die aus äußerst ungewöhnlichen achteckigen Basaltsäulen besteht - ein wahres Naturwunder. Auf der Insel befinden sich außerdem Seevögelkolonien u.a. auch Papageitaucher, die jedes Jahr wieder von Mai bis August zur Brutzeit zu ihren Nestern in den Klippen zurückkehren. Der lokale Anbieter von Bootsausflügen, Turus Mara , bringt Sie mit einem erfahrenen Tour Guide an die schönsten Stellen der Insel., .

Puffins on the Treshnish Isles

Besuchen Sie die Ruhestätten früherer Könige

Vor der Südwestküste von Mull liegt die friedliche Insel Iona, die Jahrhunderte lang als heilige Grabstätte für insgesamt 51 Könige diente. Macbeth, bekannt aus Shakespeare, war einer von 48, die aus schottischem Geschlecht stammten. Kaum zu glauben, dass diese kleine Insel eine so herausragende Rolle in der schottischen und europäischen Geschichte spielte.

Entdecken Sie die Insel Lismore

Die Insel Lismore - auf Gälisch »Lios Mòr« - bedeutet »Großer Garten« und ist nur eine kurze Fährüberfahrt von Port Appin entfernt. Hier kann man die schöne Küstenlandschaft am besten mit einem Standup Paddle Board unter Begleitung eines lokalen Tour Guides entdecken und sich ganz entspannt an den Reizen der Insel erfreuen.

Wandern Sie den Gylen Castle Rundwanderweg auf der Insel Kerrera

Zunächst setzen Sie mit der Fähre über zur Insel Kerrera nur wenige Minuten von Oban entfernt. Dann ist es Zeit, Ihre Wanderschuhe anzuziehen, um sich auf den reizvollen Gylen Castle Rundwanderweg zu begeben. Eine örtliche Teestube versorgt Sie mit den nötigen Kalorien vor Ihrer Wanderung, auf der Sie kleine Buchten entdecken und herrliche Ausblicke auf Mull und Morvern genießen werden - ein perfektes Ausflugsprogramm für einen Tag.

Gylen Castle

Reiten Sie die Wellen im »Hawaii des Nordens«

Die Insel Tiree wird gern als Schottlands »Hawaii of the north« bezeichnet, weil Surfer dort ganzjährig die Wellen des Atlantiks vorfinden. Wenn Sie schon immer Wellenreiten oder Windsurfing ausprobieren oder perfektionieren wollten, sind Sie hier genau am richtigen Ort für Ihre Pläne und Ambitionen.

Die Insel Coll - einer der besten Orte der Welt, um in die Sterne zu schauen

Die Insel Coll erfreut sich ihres »Dark Skies« Status und ist offiziell einer der besten Orte in Großbritannien, um in die Sterne zu schauen. Es gibt auf der Insel keine Straßenbeleuchtung, so dass sie in der Nacht zu einem wundervollen Ort wird, um in den Zauber des Sternenhimmels ungestört von anderen Lichtquellen einzutauchen.

Entdecken Sie den Zauber der Insel Skye - zu Fuß

Die Insel Skye ist ein herrlicher Spielplatz für Outdoor-Aktivitäten aller Art. Packen Sie auf jeden Fall Ihre Wanderschuhe ins Gepäck, denn hier ist die Auswahl an Strecken fast unbegrenzt. Versuchen Sie den »Camasunary Trail«, eine zwei- bis dreistündige Wanderung mit atemberaubenden Ausblicken auf die berühmten Cuillin Mountains. Sie können Ihre Eindrücke an diesen Ausflug in guter Erinnerung behalten z.B. durch einen Kapuzenpullover, dessen Motiv durch den mächtigen Black Cuillin  inspiriert wurde.

Sie können aber auch einen Spaziergang zum »Coral Beach« bei Claigan machen. Skye ist nicht gerade bekannt für weiße Sandstrände, aber hier im Norden der Insel unweit von Dunvegan Castle gibt es diesen einen Sandstrand.

Black Cullins Hoodie back view

Reisen Sie auf einer legendären Straße auf der Insel Raasay

Die Insel Raasay liegt nur eine kurze Fährüberfahrt von Skye entfernt, ist aber vermutlich ruhiger und mindestens genauso schön. Hier sind auch phantastische Wanderwege zu finden, wo jeder seine eigene Geschichte zu erzählen hat. Der bekannteste dürfte »Calum's Road« sein, der nach einem Mann benannt wurde, der in den 1960er und 1970er Jahren den ganzen Weg allein mit seinen eigenen Händen geschaffen hat, um eine bessere Anbindung zwischen den einzelnen Ansiedlungen zu schaffen.

Erleben Sie die Tierwelt, Geschichte und Geologie der Small Isles

Die Inselgruppe »Small Isles« - Canna, Eigg, Muck und Rum - liegt südlich von Skye und ist reich an Tierwelt, Geschichte und Geologie. Sie ist eine von 40 »National Scenic Areas« in Schottland, die auf besonders herausragende Landschaften hinweisen. Dank des Golfstroms gibt es auch eine große Vielfalt an Meerestieren rund um die Insel Muck. Hier werden Zwergwale, Delfine und Riesenhaie regelmäßig gesichtet - wenn die Bedingungen passen, manchmal auch ein Orca oder Killerwal.

Sie können auch eine ORCA mini cruise mit Caledonian MacBrayne buchen, denn wir haben uns mit der gemeinnützigen Organisation ORCA zusammengetan, dessen Ziel die Erforschung und der Schutz von Walen, Delfinen und Tümmlern in britischen und europäischen Gewässern ist. Hierbei bietet sich die einzigartige Gelegenheit, mehr über die Hebriden-Inseln und über die Arbeit von ORCA in Schottland zu erfahren.

Kayaking on Eigg

Reisen Sie an den westlichsten Punkt von ganz Großbritannien

Die Halbinsel von Ardnamurchan ist eine der unberührtesten Naturlandschaften an der Westküste. Hier liegt bei dem weithin sichtbaren Leuchtturm der westlichste Punkt des britischen Festlandes. Der Ardnamurchan Lighthouse Trust und die umliegenden Buchten und Wälder sind der perfekte Ort für vielfältige Naturbeobachtungen, bevor man mit der Fähre zur Insel Mull oder zu den Small Isles bzw. Skye übersetzt.

Whisky von Weltruhm

Islay ist eine schöne und beschauliche Insel der südlichen Hebriden, aber gleichzeitig - aufgrund seiner derzeit neun Whiskybrennereien - ein globaler Markenname mit Gewicht in der Spirituosenbranche. Namen wie Ardbeg, Bowmore, Bruichladdich, Caol Ila und Lagavulin lassen die Herzen von Whisky-Fans höherschlagen, aber auch die atemberaubende Küstenlandschaft mit seiner Tierwelt und Geschichte bekommen viel Lob von den Inselbesuchern.

Whisky Glass

Jura ist ein absolutes Naturphänomen

Jura ist nur weniger als 370 Quadratkilometer groß, aber zeichnet sich durch seine vielfältige und zahlreiche Tierwelt aus - so gibt es z.B. mehr Rotwild in freier Wildbahn als Menschen auf der Insel. Vor der Küste von Jura liegt der »Corryvreckan Whirlpool«. Als zweitgrößter natürlicher Meeresstrudel der Welt eingestuft ist er ein faszinierendes, aber gleichzeitig auch äußerst gefährliches Naturphänomen, das durch sehr starke Gezeitenströme zwischen den Insel Jura und Scarba entsteht und nur in Begleitung eines erfahrenen Bootsführers erkundet werden sollte. Aber spektakulär mit garantierten Gänsehautgefühlen ist es auf jeden Fall, so dass wir uns dazu veranlasst sahen, auch hier einige Kleidungsstücke  zur Erinnerung zu entwerfen.

Corryvreckan Hoodie

Mit der Natur vereint auf der Insel Gigha

Knapp fünf Kilometer westlich der Kintyre-Halbinsel liegt die kleine, aber bezaubernde Insel Gigha, wo man das Leben ohne den täglichen Alltagsstress, umringt von klarem, türkisfarbenem Wasser und herrlichen Sonnenuntergängen genießen kann. Das Juwel der Insel sind die »Achamore Gardens« mit ihrer Farbenpracht der Blüten, der weltberühmten Sammlung von Rhododendren und Kamelien sowie Baumarten aus der ganzen Welt, die alle in dem Mikroklima von Gigha wundervoll gedeihen

man eating and drinking on Gigha looking out to water and ferry

Reif für die Insel Colonsay

Lassen Sie Ihr Auto auf dem Festland und nehmen Sie nur Ihr Fahrrad mit, denn Colonsay ist die perfekte Insel, um sie mit dem Rad oder sogar zu Fuß zu entdecken. Sie ist nur 16 Kilometer lang und 3 Kilometer breit. Genießen Sie die »Twin Beaches« im Norden der Insel oder unternehmen Sie eine unvergessliche Wanderung hinüber auf die Insel Oronsay, wenn die Gezeiten dies erlauben.

Kiloran Bay Colonsay

Machen Sie die Five Ferries Challenge inklusive Kintyre und Cowal

Hier ist die richtige Herausforderung für Sie für dieses Jahr - fünf Fähren an einem Tag! Es dürfen aber ruhig auch mehrere Tage sein, um die Halbinseln Cowal und Kintyre sowie die Inseln Arran und Bute mit dem Fahrrad zu entdecken. Während Freizeitradler einen Halbkreis fahren können, der in Wemyss Bay endet, können die ambitionierten Rennradler die volle Rundstrecke an einem Tag fahren, die dann im Hafen von Ardrossan sein stolzes Ende findet. Egal ob Halbkreis und Rundfahrt, jeder Radfahrer kann sich am Ende mit einem passenden T-Shirt  belohnen und so das einzigartige Erlebnis gut in Erinnerung behalten.

Besteigen Sie den Goatfell

Goatfell ist der höchste Berg auf Arran und damit auch die Bergkette, die diese Insel auch optisch beherrscht. Sie werden herrliche Ausblicke auf die raue Naturlandschaft bei der Besteigung genießen können. Wenn die Wetterbedingungen mitspielen, haben Sie vom Gipfel aus einen der schönsten Panorama-Ausblicke auf die Meeresmündung des Clyde.

man climbing Goatfell with dog

Bute ist der ideale Ort für Naturliebhaber

Auf der Insel Bute mit seinen zahlreichen Buchten und Stränden finden Natur- und Tierbeobachter ihr Paradies. In der Scalpsie Bay kann man mit etwas Glück eine Seehundkolonie mit über 200 Tieren entdecken. Auch Vogelkundler kommen auf ihre Kosten, wenn sie sich der gut getarnten Aussichtspunkte am Loch Ascog, The Kirk Dam und der Ettrick Bay bedienen.

Auf dem Dach der Welt auf Cumbrae

Man braucht nur 40 Minuten, um die höchste Erhebung auf der Insel Cumbrae zu erklimmen, aber die Ausblicke an einem schönen Tag sind absolut toll. Von hier aus sieht man die Nachbarinseln Wee Cumbrae, Arran und Bute, aber vielleicht auch die weiter entfernt liegende Insel Ailsa Craig und mit etwas Glück auch die Küste von Ayrshire auf dem Festland.

Es wäre ein Leichtes gewesen, diese Liste von Top-Reisezielen auf 44 oder sogar 444 sehenswerte Ziele zu erweitern. Die Westküste Schottlands ist voller phantastischer Erlebnisse und Entdeckungen für jeden Geschmack, jedes Interesse und Alter der Besucher. Unser Sommerfahrplan für das Jahr 2022 ist für Buchungen von Ende März bis Ende Oktober freigeschaltet. Einige populäre Strecken und einzelne Überfahrten können sehr schnell ausgebucht sein - wenn Sie sich für eine Insel bzw. ein bestimmtes Reiseziel entschieden haben, buchen Sie jetzt!

Buy Tickets

Registrieren Sie sich hier für aktuelle Nachrichten - Sie bleiben in Kontakt mit CalMac für Neuigkeiten, Berichte und Gewinnspiele, wenn Sie sich hier für regelmäßige Benachrichtigungen per E-Mail eintragen.

Close Don't show again